So geht Liebe-Katie Cotugno (Rezension)

 Buch HIER beim Verlag kaufen







Wenn die große Liebe eine zweite Chance verdient

Mit fünfzehn bringt Reena im Restaurant, wo sie nach der Schule bedient, die Bestellungen durcheinander, sobald Sawyer auftaucht. Sie steht schon immer auf ihn, ist aber viel zu schüchtern, ihm ihre Gefühle zu zeigen. Mit siebzehn kommt sie mit ihm zusammen, irgendwie, es scheint Reena wie ein verrückter Traum. Der ein paar Monate später auch schon wieder vorbei ist, für Reena allerdings nicht folgenlos: Sie ist schwanger – und Sawyer verschwindet ohne ein Wort des Abschieds. Mit neunzehn steht sie ihm im Supermarkt plötzlich wieder gegenüber, und er nimmt sie in die Arme, als sei nichts geschehen. Doch Reena ist jetzt eine andere, sie hat ihre kleine Tochter Hannah, die sie über alles liebt. Sie wird nie wieder auf irgendeinen Typen hereinfallen, der sie dann einfach sitzen lässt. Die Geschichte mit Sawyer ist vorbei – oder?




Sie bemühten sich nach Kräften, mich zu trösten, mir zu zeigen, dass ich nicht ganz allein war.
Dennoch konnte ich diese ganzen langen, wie im Nebel vergangenen Monate das Gefühl nicht abschütteln, am Rande einer tiefen Schlucht zu stehen und zu schreien, auf ein Echo zu warten, das einfach nicht kam. (S.308)



Schon seit Jahren liebt Reena still und heimlich, den allseits begehrten Saywer LeGrande.
Die Familien der beiden jungen Teenager verbindet eine tiefe Freundschaft und Reena und Saywer kennen sich schon seit Kindertagen. Anstatt offen zu ihren Gefühlen zu stehen, versucht Reena mit allen Mitteln die anderen davon zu überzeugen, dass Sawyer in ihrem Leben keine große Rolle spielt...
Ganz unerwartet ist es eines Tages, jedoch Saywer, der auf Reena zukommt und ihr Leben auf den Kopf stellt! Die beiden kommen zusammen, doch ehe es so richtig angefangen hat, endet es schon.
Spurlos und ihne Worte verschwindet Saywer und lässt Reena zurück...diese hat nicht nur mit diesem Verlust zu kämpfen, sondern auch damit...das alles wovon sie geträumt hat, alles wofür sie gearbeitet hat, mit einem Schlag zesrtört ist und ihr Leben eine andere Wemdung genommen hat, denn Reena ist schwanger. Vom verschollenen Sawyer LeGrande...

So geht Liebe konnte mich mit seiner Gestaltung begeistern! Die schöne Farbwahl und die kleinen Details wie Herzen (die sich auch im Innern des Buches fortsetzen) sind für die Geschichte wirklich schön gewählt und auch der Klappentext konnte mich absolut überzeugen...

Die Geschichte ist klischeehaft...Mädchen verliebt sich in gutaussehenden Frauenheld, Mädchen kommt ganz unerwartet mit diesem Jungen zusammen. Mädchen wird schwanger, der Frauenheld ist plötzlich weg.

STOPP. Dieses Buch hatte jedoch viel mehr im Angebot, als man anfangs vermutet...Doch beginnen wir zuallererst mit dem Anfang, dieser wirft den Leser mitten ins Geschehen und war zumindest für mich etwas verwirrend. Nach einigen Kapiteln wird klar, dass die Geschichte die hier erzählt wird, in Vorher-Nachher aufgeteilt ist und sommit dem Leser einen guten Ein-und Überlick in das gesamt Geschehen gibt.
Man erfährt so z.B wie Reena und Saywer zusammenkommen und das Leben der beiden VOR allem war und wir erfahren so z.B wie das Leben der beiden NACH Reenas Schwangerschaft und dem jahrelangen Verschwinden von Saywer ist. Die beiden Hauptrotagonistin erleben wir somit in zwei ganz verschwinden Abschnitten ihres Lebens, was ich wirklich sehr interessant zu lesen fand. Reena ist eine junge alleinerziehende Frau, die trotzallem feste im Leben steht und sich eine Zukunft aufgebaut hat.
Saywer ist undurchsichtig und man weiß anfangs nichts mit ihm anzufangen, man steht genau vor den gleichen Fragen wie Reena: Wieso ist er wieder zurückgekehrt? Was will Sawyer hier?

Diese Fragen werden im Laufe der Geschichte beantwortet und dennoch, bin ich mit diesem Saywer LeGrande nicht warm geworden. Das liegt vorallem daran, dass er die starke Hauptprotagonisitn Reena, die sich mit ihren junge Jahren einen festen Stand im Leben aufgebaut hat, wieder in die verwirrte Teenagerin von damals verwandelt. So war ich erstmal etwas abgeschreckt und konnte mich mit den Handlungs-und Denkweisen der Charaktere nicht allzu gut anfreunden. Doch je mehr man von den Hintergründen und über das Leben von Sawyer und Reena erfährt, desto mehr lernt man zu verstehen...

Es geht hier nicht nur um das anschmachten und vergöttern eines Jungen und es geht hier auch nicht einfach nur um eine Teenagerliebe, die mit hin-und her zu kämpfen hat, nein, es geht um Freundschaft, Alkohol-und Medkimantensucht, Liebe, Selbstfindung und es geht um die ersten Schritte ins erwachsenwerden. All dies sind wichtige Abschnitte im Leben, die jeder auf die ein-oder andere Art durchmacht...Katie Cotugno vereint dies alles, in einer Liebesgeschichte, die eigentlich nicht nur eine Liebegschichte ist, sondern vieles mehr!

Ich denke man muss den Sinn der hinter dieser Geschichte steckt verstehen um zu sehen,
dass hinter dieser oberflächlichen Liebe von Reena&Saywer viel mehr steckt, als vermutet.

Schade finde ich trotzallem, dass die Charaktere nicht diese gewisse Tiefe haben, durch die man nachvollzieht und symphatie aufbaut. Die Geschichte an sich ist toll und man hätte aus beiden Protagonosten viel mehr machen können, als "nur" diese verirrten, liebeskranken Teenager...auch sonst habe ich mich leider nur mittelmäßig unterhalten gefühlt.. Das Ende und die darauß resultierenden Entscheidnungen, konnten mich nicht ganz so überzeugen wie erhofft!

Alles in einem ist "So geht Liebe" ein Liebesgeschichte die zum Nachdenken anregt, die man aber viel besser hätte ausbauen können.






  • Cover/Gestaltung - 2.Punkte
  • Charaktere - 1.Punkte
  • Spannungsfaktor&Lesespaß - 1.Punkte
  • Schreibstil - 1.Punkte
  • Handlung - 1.Punkte

Ich gebe 6/10.Punkte




♥lichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung 

dieses Rezensionsexemplares!





Kommentare

  1. Mich konnte das Buch überhaupt nicht umhauen, da mir sawyer total unsympathisch war :/ aber tolle rezi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer eine absolut umwerfende Rezension ♥
    Dann werde ich mir das Buch wohl nicht holen ^-^

    Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi♥ Meine kommt auch heute online^^

    Liebe Grüße,
    Miri ♥

    AntwortenLöschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥