Gesetz der Rache-Kristen Simmons (Rezension)



Gesetz der Rache
Autorin:Kristen Simmons
Teil: 2
Verlag: Ivi-Verlag
Seiten: 448 Seiten
Preis: 16,99€ [TB]
Meine Wertung: 7/10



Ember ist zusammen mit Chase, dass unmögliche gelungen.
Sie sind der Regierung und den Fängen der Moralmiliz entkommen und gelten offiziell als Tod!
Im Untergrund lebend und dem Widerstand angeschlossen, soll nun ihr neues Leben in Freiheit beginnen.
Zusammen mit Sean wollen sie mehr über den Aufenthaltsort von Rebecca herausfinden und eine Rettungsaktion durchführen und ihre Freundin befreien. Doch die wiedergewonnene Freude wird schneller zerstört, als gedacht. Ein unbekannter Heckenschütze erschüttert die Truppen der Regierung und auf genau 5.Verdächtige wurde ein Code 1 angeordert, dieser besagt: Bei Sichtung einer dieser Personen, wird diese umgehend exekutiert, kurzum deren Leben ausgelöscht...Was aber das Schlimmste daran ist: Embers Gesicht erscheint plötzlich wieder auf genau einem dieser Fahndungsplakate, irgendjemand hat sie verraten!
Nun muss sich Ember entscheiden, für ein Leben in Deckung, ständig in Angst und ohne gewisse Zukunft oder für ein Leben nach ihren Regeln...Wird sie ihr Leben in die eigenen Hände nehmen?
Was wird aus ihrer Liebe zu Chase?
Wer wird gewinnen, die Regierung oder der Widerstand?
Und wer steckt hinter dem Phantom des geheimnisvollen Heckenschützen?

Die Dinge haben sich geändert. Ich bin nicht mehr die, die ich mal war.
Ich weiß nicht mal mehr, wer ich mal war. (S.67)

"Gesetz der Rache" ist nicht ganz so gut wie der Vorgänger aber alles andere als ein schlechtes Sequel!!!
Das Buch setzt kurz nach den Ereignissen des ersten Bandes ein und als Leser findet man wieder schnell in die Geschichte hinein. Spannend und Schlag auf Schlag geht es dann auch weiter, der Spannungsbogen wird durchgehend aufrecht erhalten und die Story schreitet rasch voran. Der Schreibstil an sich war wieder toll und flüssig zu lesen. Kristen Simmons weiß ihre Leser zu fesseln, das steht außer Frage! Ember ist wie auch im ersten Band die Ich-Erzählerin und führt durch die unvorhergesehenen Ereignisse.
Gerade deshalb hat der Leser wieder einen guten Einblick in ihr Inneres und fühlt-und denkt mit ihr. Generell hat der Charakter Ember ein tolle Entwicklung durchgemacht, so war sie im ersten Band unsicher und hatte keinerlei Ahnung was die Regierung wirklich treibt und wie das Leben außerhalb dieses Regiems aussieht...In diesem Teil analysiert Ember jedoch ihre Umgebung, wägt das Verhältnis zwischen den Menschen ab und denkt zwei Schritte voraus z.B welche Konsequenzen ein unüberlegtes Handeln haben könnte. Insgesamt tritt sie relativ abgeklärt auf und ist dennoch geplagt von Unsicherheit, Einsamkeit und der Frage, ob ihre Liebe zu Chase in dieser schwierigen Zeit bestehen kann...eine interessante und der Situation entsprechende Entwicklung und Handlung, die mir den Charakter Ember einfach nur symphatisch gemacht haben.

Auch die anderen Protagonisten im Buch waren klasse, da von gut bis böse und hinterhälitg alles vertreten war. Die Schilderungen von Orten und der Umgebung waren ausführlich, sodass ich mir alles direkt vor Auge führen konnte. Hier-und da gab es ein paar Stellen, die weniger spannend und etwas zu genau beschrieben worden sind...sich also etwas gezogen haben und das Ende hatte einen wirklich fiesen Cliffhanger. Im großen und ganzen kann ich zum Buch nur eines sagen: Eine gute Fortsetzung zu einem genialen ersten Band! Hoffentlich werden wir schnell erlöst und können die Reihe baldmöglich fortsetzten...

Cover/Gestaltung: 1/2 Punkten
Charaktere: 2/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 1/2 Punkten
Schreibstil: 1,5/2 Punkten
Handlung: 1,5/2 Punkten

Ich gebe 7/10 Punkte


lichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!




Kommentare

  1. Hey du =)
    Eine ziemlich durchwachsene Reihe wie ich finde. Die Autorin konnte mich bisher nicht so ganz zufrieden stellen. Ich hatte von Ember einen komplett anderen Eindruck als du. Wenn mich mal jemand fragt, welcher Charakter mich am meisten genervt hat, dann ist es wohl Ember, dicht gefolgt von Chase ^^.
    Ich hab auch nicht kapiert, was die Einführung der "DREI" sollte. Einzig und allein die Wntwicklung von Tucker hat mich etwas besänftigen können =)

    Weißt du zufällig, wann hier der dritte Band kommt?

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. HuHu liebe Anja,
    bei diesem Buch sind die Meinung echt gespalten...und ich bin mit sehr gemischten Gefühlen ans Lesen gegangen. Den ersten Band fand ich wirklich klasse und auch dieser konnte michtrotz aller Befürchtungen wieder packen und mit dem nötigen Lesfutter versorgen *Lach* Schade, dass es dir nicht ganz so zugesgat hat...da zeigt sich einfach der unterschiedliche Lesegeschmack, der irgendwann immer zu Tage kommt, hihi :)

    Die Einführung der "Drei" hat mich auch etwas verwirrt, hat nicht unbedingt zur Geschichte beigetragen wie ich finde, was meinst du?^^ Und zu Tucker hatte ich widersprüchliche Gefühle, da er bis zum Schluss völlig undurchsichtig in seiner Denk-und Handlungsweise war ;/

    Also der dritte Band heißt im englischen ja "Three" und ist im englischen bereits am 11.2.14 erschienen, wann er in die deutschen Läden kommt, steht bisher noch nicht fest :)

    Ganz liebe Grüße&wundervollen Tag dir,
    Leslie <3

    AntwortenLöschen
  3. Hey :))
    Tolle Rezension ♥ ich fand Artikel 5 eigentlich ganz gut aber es konnte mich nicht vom Hocker reißen jedoch denke ich sollte ich dem 2. Band auf jeden Fall eine Chance geben ♥ wie immer eine wundervolle Rezension ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu Prinzesschen, wie immer ein wundervoller, herzerwärmender Besuch von dir....der meine Glühwürmchen gene zum Vorschein und mich zum leuchten bringt ♥
      Der 2.Band ist wirklich toll, die Meinungen gehen aber auch hier wirklich auseinander...ich für meinen Teil fand das Buch toll, aber ein kleines bissschen Schwächer als Band 1 ;)

      Liebste grüße,
      Leslie

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥