Frostkiller-Jennifer Estep (Rezension)




Frostkiller
Autorin: Jennifer Estep
Teil: 6
Verlag: Ivi-Verlag
Seiten: 432 Seiten
Preis: 16,99€ [GB]
Meine Wertung: 9/10





Manche Momente möchte man umgehen, dennoch hast du keine Kontrolle darüber, 
wann sie sich dich und deinen Weg kreuzen....

Alles läuft auf einen Moment hinaus, dessen Ende nicht absehbar ist. Gwen ist ein Champion. Der Champion! Alle Augen sind auf sie gerichten, denn der Zeitpunkt des Kampfes naht. Loki der böse Chaosgott macht sich zusammen mit seinen Schnittern des Chaos kampfbereit und die Ruhe vor dem Sturm ist trügersisch. Wer ist Freund und Feind? Wie soll Gwen das Rätsel um Lokis Vernichtung lösen? Ihre Freunde stehen ihr zur tatkräftig und treu ergeben zur Seite, doch so sehr man sich auch vorbereitet, trifft dich das Schicksal  einen genau dann, wenn du es am wenigsten erwartest. Plötzlich steht Gwen vor der Frage wieviel sie Riskieren kann und möchte. Einer ihrer Liebsten schwebt in Gefahr. Und schlechte Vorahnungen und Zweifel geben ihren Rest hinzu....das Ende naht, auf welcher Seite wirst du stehen.

Gewinne oder Verliere. Entscheide du über das Schicksal aller...






-Frostkiller-
lässt dein Herz nicht gefrieren, sondern lockt den Kampfgeist in der hervor!

 Heiß Kalt erwartet und endlich ist er da – der Finalband der Mythos Academy...
Die Mythos Academy Reihe war und ist eine der besten Entdeckungen meines Lebens!
Jennifer Estep hat das geschafft, was nur eine handvoll Autoren geschafft haben, ihre Buchreihe von Band zu Band besser, spannender und magischer zu schreiben. Von Anfang an begleiten wir die 17.Jährige Gwen Frost, die es im Leben nicht leicht hat. Eltern hat sie keine mehr und zu allem übel ist sie an einer Schule gelandet, die Kriegerkinder und Killermaschinen ausbildet. Was sie dort verloren hat, wird nicht nur ihr, sondern auch uns Lesern, im Laufe der Bände immer mehr bewusst.Wie auch in den vorigen Bänden der Mythos Academy Reihe verzichtet die Autorin auf überflüssige Abschnitte und wiederholt nur kurz und präzise die Handlung des vorigen Bandes. So findet der Leser sehr schnell wieder in die Situation hinein ohne sich zu langweilen.

Gwen ist ein Charakter, denn man lieben muss und wird. Am Anfang der Geschichte ist sie schüchtern und hat kaum Anschluss, ist eher Außenseiter, als ein wirkliches Mitglied von Mythos. Band für Band entdecken wird jedoch zusammen mit Gwen ihre verborgenden Seiten und Talente, erleben durch die in  Ich-Perpektive geschriebene Geschichte, alles hautnah mit. Frau Estep hat ein Händchen für gleichermaßen humorvolle, wie ernste Dialogie bewiesen, die das Buch und die Charaktere nicht nur liebenswert, sondern auch absolut lebendig rüberbringen konnten.

Gwen legt in diesem Band eine bahnbrechende Entwicklung hin und beweist nicht nur sich, sondern auch uns anderen, dass mehr hinter dem Gypsymädchen steckt, als alle jemals vermutet haben. Gwen geht ihren Weg komme was wolle, von Regeln und Angst lässt sie sich nicht mehr aufhalten. Ihr Kampfgeist ist ein für alle Mal entfacht und die Liebe zu ihren Freunden, ihrer Familie, gibt ihr Mut und Kraft um den steinigen Weg, dessen Ende niemand erhahnen kann zu bestreiten. Am Anfang noch das schüchteren Mädchen, dass isoliert lebte, steht Gwen nun nicht nur im Mittelpunkt des Kampfes, sondern akzeptiert sich und ihre Magie und gibt alles bis zum bitteren Ende....Mir hat dieser Umschwung von ängstlich zu taff wirklich sehr gut gefallen, da alles sehr authentisch wirkte. Die Gedanken und Gefühle von Gwen werden wieder glasklar beschrieben, sodass der Leser einen guten Einblick in ihre Gefühls-und Gedankenwelt erhascht und man alles nachvollziehen bzw. verstehen konnte. Neben unserer liebenswerten Hauptprotagonistin, stechen auch die die Nebencharaktere wie Gwens beste Freundin Daphne oder der süße Spartaner Logan hervor. In jeder Person steckt Leben und Kampfgeist, sind sie alle am Anfang noch etwas unsicher im Miteinander, wird die Gruppe rund um Gwen, spätestens in diesem Band eine eingeschweißte Gruppe, bei der jeder auf jeden zählen kann...

 Wie ein roter Faden zieht sich die Spannung durch das gesamte Innenleben des Buches und lässt den Leser einfach nicht mehr los. Man klebt förmlich an jeder Seite, fühlt und denkt mit und wird letzenendes ebenso von dem Schnitter Chaos gepackt, wie Gwen und ihre Freunde. Wahnsinn! Passend war nicht nur die im Buch aufwirbelnde Stimmung die von hoffnungvoll zu angespannt wechselte, sondern auch die einfühlsamen Textestellen, die nicht nur Gwen&Co. sondern auch dem Leser eine Atempause verschafft haben...geschickt eingefädelt von der Autorin! Wie immer schreibt die Autorin sehr detailreich, sodass ich beim Lesen alles vor Auge hatte, selbst die Kampfszenen wurden so authentisch beschrieben, dass selbst ich vor Schwertern im zurückgezuckt bin und in der Haut von Gwen gesteckt habe...

Frostkiller zieht einen nicht nur in den Bann, sondern zieht den Lesern mitten in die Geschichte hinein.
Man kämpft, denkt und leidet mit den Charakteren und hängt bis zum Ende hin an jeder Seite des Buches.
Jennifer Estep baut in diesem Band von Anfang bis Ende hin Spannung auf, die sich in einem gewaltigen Finale eröffnet und es ordentlich Krachen lässt.

Die Mythos Reihe verbwebt gekonnt Mystisches, mit Spannung, Action und Liebe und begeistert von Band zu Band immer mehr. Ich kann diese Reihe wirklich jedem ans Herz legen.
Lasst den Frost in euer Haus!



Cover/Gestaltung: 2/2 Punkten
Charaktere: 2/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 2/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 1/2 Punkten

Ich gebe 9/10 Punkte


♥lichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!






Kommentare

  1. Aw, danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! :3
    Liebe Grüße,
    Celly von I date books

    AntwortenLöschen
  2. Hey Leslie, deine Rezensionen hat mich richtig überzeugt und ich werde mir die Reihe auf jedenfall kaufen! :-)

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich lese deinen Blog schon eine ganze weile und war bisher immer stiller Leser *~* bei solch einer tollen rezi müssen jedoch lesbare Worte und Lob sein, toll gemacht und geschrieben! LG

    AntwortenLöschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥