Nova&Quinton2 - Jessica Sorensen




Nova&Quinton 2
Autorin: Jessica Sorensen
Teil: 2
Verlag: Heyne-Verlag
Seiten: 480 Seiten
Preis: 8,99€ [TB]
Meine Wertung: 8/10






Im Augenblick der Verzweiflung zählt nicht, was richtig und was falsch ist, 
sondern was uns hilft um weiterzuleben!
 
Nova kann den Sommer und die Zeit mit Quinton Carter, den attraktiven Kerl mit den honigbraunen Augen und den sexy Tattoos, einfach nicht vergessen. Er hat ihr gezeigt, dass sie es wert ist geliebt zu werden und sich vor den Schatten der Vergangenheit loszusagen. Er ist ihr Seelenverwandter, doch das Schicksal hat sie km weit getrennt. Nun macht sie sich auf die Suche nach ihm und findet Quinton im dunklen Licht der Tage, Gefangener seiner selbst und abgetaucht im finsteren Drogensumpf...
 
Wird Nova ihre Liebe retten können?






-Second Chance-

ergreife jede Chance, denn sie könnte deine letzte sein!

Mit Aufregung habe ich "Second Chance" entgegen gefiebert und konnt es kaum erwarten das neue Sorensen Buch in den Händen zu halten...Einmal in den Händen und ich war versunken in der düsteren Welt von sexy Quinton Carter, dessen Geschichte mich bis zum Ende nicht losgelassen hat!

Gleich zu Anfang steigen wir in die Geschichte von Nova&Quinton ein. In "True Love" verbindet die beiden der gemeinsame Drogenkonsum und das Gefühl, dem Leben mit Schmerz nicht gewachsen zu sein. In diesem Band haben sie die Wege der beiden vorerst getrennt. Nova ist den Drogen entkommen und hat sich den Schatten der Vergangenheit gestellt. Diese Veränderung hat mich, als stiller Teilnehmer sehr gefreut und wir lernen nun eine junge Frau kennen, die gelernt hat sich ihren Gefühlen und Ängsten zu stellen und sie nicht mit Drogen zu betäuben. Quinton hingegen ist tiefer gefallen, als jemals zuvor. Zusammen mit seinem Cousin Tristan sowie Delilah und Dylan wohnt er in einer schäbigen Junkie-Gegend in Las Vegas, weitab vom Leben und der Wirklichkeit entfernt. Die Todessehnsucht die Quinton seit dem tragischen Unfall verspürt, ist in diesem Band auf jeder Seite vorhanden. Die Finsternis der Drogenszene, die Probleme mit denen die Abhängigen zu kämpfen habe, all dies beschreibt die Autorin unheimlich echt und schonungslos, sodass man das Gefühl hat, selbst von Verzweiflung und Kummer verschlungen zu werden.

Der Leser muss sich vor Augen führen, dass dieses Buch nicht dem sonstigen New Adult entspricht. Dies gibt auch kleine Abzüge bei meiner Bewertung, denn von Leidenschaft ist nicht wirklich die Rede. Man macht sich zusammen mit Nova auf ins wirkliche Leben, mit all seinen Ecken, Kanten und düstern Winklen- Weglaufen geht nicht, viel eher geht es um Leben und Tod.

Besonders spannend war für mich das aufeinandertreffen alter Bekannter.
So befinden sich Nova und Quinton an zwei völlig verschiedenen Wegpunkten im Leben. 
Sie hat wieder Hoffung. Er gibt ein für alle mal auf. Diese Mischung verwebt Sorensen fantastisch und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Wo es dunkel ist, kann auch Licht hingelangen. Genauso wie umgekehrt. Die Intensität mit der Nova für Quinton kämpft, hat mich völlig mitgerissen und ich habe an jeder Seite hoffungsvoll geklebt. Allen voran das Ende hat mich noch einmal sehr für sich eingenommen hat die fehlende Romantik in diesem Buch wieder wett gemacht. 

Die anderen Charakter wie z.B Novas College-Freundin Lea, die ihr mit Rat und Tat zur Seite steht, oder auch Tristan, der Cousin von Quinton, haben dem Geschehen den richtigen Schwung verliehen. Als Leser trifft man auf jeden einzlenen Charakter, mal mehr, mal weniger. Fakt ist jedoch, dass die Autorin jeder Person mit ihrem Schreibstil und den authentischen Dialogen leben verliehe hat. Einfach klasse!

 Eines steht für mich klar: Ich MUSS die Reihe fortsetzen.

Cover/Gestaltung: 1/2 Punkten
Charaktere: 2/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 2/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 1/2 Punkten

Ich gebe 8/10 Punkte




Kommentare

  1. Hallo Leslie :-) Nova und Quinton möchte ich jetzt unbedingt lesen-tolle Rezension!

    LG Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu liebe Katha *-* Das solltest du unbedingt, ist wirklich ein schönes Buch! Aber erwarte in diesem Band nicht zuviel Romantik, hierbei geht es erstmal darum, dass die Charakter sich selbst finden und lieben lernen, bevor jeglich andere Gefühle auftauchen können :)

      Löschen
  2. Huhu meine liebste Heyne-Piper Seelenverwandte,
    ich liebe deine Rezensionen einfach, weil man einfach an jedem deiner Worte merkt, wie sehr dir dieses Buch am Herzen liegt! Zudem bin ich ganz deiner Meinung, die Intensität wie Nova um Quinton war schon beeindruckend und das Ende! OMG!!!
    Ich freu mich schon sooo auf den 8.12!!
    Fühl dich gedrückt meine Liebe und hab noch einen wundervollen Sonntag!
    Allerliebst
    <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes <3 Dieses Buch war aber auch ein spannendes auf und ab, also echt *---*
      Oja..der 8.12 wird unser Tag, zusammen mit Sonja! Kann es gar nicht erwarten...

      Deine Wort bringen ganz viel Licht in mein Herz, vorallem weil du zu meinen allerliebsten Rezi Königinnen zählst und dein Lob somit doppelt soviel wert ist :***

      Löschen
    2. Huhu meine Liebe,
      du schaffst es doch immer wieder mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern! Danke dir <333 Aber ich kann das Lob wie gesagt nur zurück geben! Ich liebe deine Sprachgewandheit und wie viel Gefühl du in deine Rezis legst!!
      Werde den 8.12 direkt mal in meinen Leserundenkalender eintragen! Wobei ich den "Termin" mit euch definitv nicht verpassen werde <333
      Freu mich auf euch Mädels!
      Fühl dich doll gedrückt!
      <333

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥