Akademie der Dämmerung-Anne Applegate (Rezension)





Akademie der Dämmerung
Autorin: Anne Applegate
Teil: /
Seiten: 288 Seiten
Preis: 12,99€ [TB]
Meine Wertung: 7/10





...Nichts ist so wie es scheint...

Die 14.Jährige Camden lässt ihr altes Leben nach einem fürchterlichen Streit hinter sich und zieht in die Lethe-Akademie ins weite entfernte Kalifornien. Dort angekommen kommt sie schneller als gedacht auf den Boden der Tatsachen! Zicken und fiese Hinterhältigkeiten? Die gibt es überall, selbst 100km entfernt von Zuhause. Zum Glück gibt es die eigensinnige Nora und ihre Zimmerbewohnerin Jessie. Mit ihren neuen Freunden meistert Camden den Akademie-Alltag, doch dann geschehen seltsame Dinge....

Plötzlich verschwindet Jessie unter mysteriösen Umständen und je mehr Camden die Spuren verfolgt, desto näher kommt sie dem Geheimnis, dass alles woran sie jemals geglaubt ein für alle Mal verändern wird!





-Die Akadmie der Dämmerung-
zieht nicht nur die Protagonisten in die stetig größer werdende Dunkelheit der Dämmerung, sondern macht auch vor den Lesern keinen Halt und zieht sie in ihren Bann!

Anne Applegate konnte mich mit wenigen Worten sofort fesseln, war ich noch ganz angestachelt vom Klappentext, der dem Leser spannendes erahnen lässt. Nach einigen Kapiteln kam ich ins stocken "Wo ist nur die Mystik hin?" die ich mir durch den Klappentext erträumt habe... Man will nun meinen, dass es von da an bergab mit dem Büchlein ging, doch haltet ein-und wartet ab!

Bevor man sich in dieser Frage total verhängt, kippt die Stimmung von "normal" ins düstere und schnell wird klar, ab jetzt wird es spannend. Von ein-auf den anderen Moment nimmt die Geschichte richtig an Fahrt auf und ich habe die Seiten nur so in mich hineingesogen, einfach aus dem Grund, weil ich wissen wollte was hinter dem Geschehen steckt und wohin die Handlung verläuft! Auf allen Seiten des Buches begleitet den Leser ein angenehm, flüssiger Schreibstil, der mit spannenden Textpassagen punktet.

Erzählt wird die Geschichte von der 14.Jährigen Camden Fisher. Diese begleiten wir auf Schritt und Tritt und die Autorin konnte einem die Gefühle von Camden sehr authentisch nahe bringen...Die Gefühls-und Gedankewelt von Camden nimmt im Laufe der Seiten immer mehr Raum ein, sodass sie einem am Ende wirklich symphatisch war. Die anderen Charakter haben Abwechslung geboten, so gibt es die typischen Schulbekanntschaften und von Zicke, Sportler und Schulschwarm ist wirklich alles vertreten. Für mich persönlich, wurden diese Charakter jedoch zu wenig durchleuchtet, erst auf den letzten Seiten konnte ich eine "Bindung" zu ihnen aufbauen. Oft waren mir ihre Gefühle suspekt und nicht wirklich klar verständlich und die kleine Liebesgeschichte im Buch, ging mir eindeutig zu schnell.

Hierbei muss man sich aber auch vor Augen halten, dass dieses Buch ca.300 Seiten hat und somit wenig Handlungsspielraum bleibt...der Feinschliff hat hier-und da gefehlt, dass Ende hatte mich jedoch wieder voll am Haken und ich war begeistert, worauf alles hinauslief! Plötzlich haben viele Stellen einen Sinn ergeben, im Kopf fügt der Leser alle Puzzleteile zusammen, genau wie Camden, die plötzlich zu verstehen lernt und ebenso überrascht ist wie der Leser....


Cover/Gestaltung: 1/2 Punkten
Charaktere: 1/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 2/2 Punkten
Schreibstil: 2/2 Punkten
Handlung: 1/2 Punkten



Ich gebe 7/10 Punkte



Herzlichen Dank an den Carlsen-Verlag&Buchbotschafter für die Bereitstellung von diesem spannenden Rezensionsexemplar!

Kommentare

  1. Hallo Leslie =)

    Das Zitat finde ich ganz fantastisch! Auch deine Rezension macht mich total neugierig, du machst es so spannend und verrätst nicht zu viel. Obwohl du ein paar Kritikpunkte hast, hast du mich total neugierig gemacht. Das muss ich mir jetzt doch mal näher anschauen. Ich hätte auch erwartet, dass das Buch ein Auftakt zu einer Reihe ist, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein oder?

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heii liebe Anja =))

      Oja, ich habe mich auch direkt verliebt, als ich diese Worte zwischen den Zeilen entdeckt habe *-*
      Du ahnst ja gar nicht wie froh mich deine Worte machen *beruhigtseufz* denn es hat mir in den Finger gekribbelt, weil ich nicht wusste wie ich das Buch in Worte fassen ohne zuviel oder zu wenig zu verraten-man muss es einfach selbst lesen :) Mach das auf jedenfall und mit den wenigen Seiten, kann man dieses Buch wirklich wunderbar zwischendurch lesen^^

      Ein Auftakt ist es nicht und das Ende ist irgendwie schon abgeschlossen, ABER man könnte defintiv noch 1-2 Teile darauß machen...

      Alles Liebe,
      Leslie <3

      Löschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥