[Rezension] Die Überlebenden - Furchtlose Liebe ❤

 
Goldmann Verlag | Liebe | Dystopie | 2.Band | Kaufen?



Teil 2 der fesselnden Trilogie um das Mädchen, das Gedanken lesen kann.

Ruby ist eine der wenigen, die das Virus überlebt haben. Dafür ist ihr eine Gabe geblieben, die sie verflucht: Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Das macht sie für viele sehr wertvoll. Die berüchtigte Children’s League will sie im Kampf gegen die Regierung einsetzen. Als Ruby entdeckt, dass ihr Freund Liam erneut in großer Gefahr ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission, die auch der Children’s League nicht gefallen wird. Denn niemals könnte sie ertragen, dass sie den einzigen Menschen, den sie liebt, verlieren könnte ...

 [Quelle: amazon]





Nachdem mich Alexandra Bracken mit dem ersten Teil der "Überlebenden-Trilogie" komplett fesseln konnte, war meine Neugierde groß, was dessen Fortsetzung angeht!

Die Handlung setzt circa 1.Monat später an den Abschluss vom 1.Band ein, somit sollte man vor dem Lesen nochmal einen kleinen Blick in die Vorgeschichte werfen. Schon die ersten Kapitel setzten in mir ein Gefühl der Enttäuschung fest. Die Anfängliche Begeisterung wich Ernüchterung, da der Schreibstil mich einfach nicht festhalten konnte und meine Konzentration sank. Trotzdessen bin ich am Ball geblieben und habe Ruby weiterhin auf ihrem Weg begleitet. Diese hat ihrem damaligen Weggefährten Liam die Erinnerung an ihre gemeinsame Liebe und Zeit genommen. Fortan kämpft sie ohne ihn für eine neue Zukunft und muss sich den Regeln und Ansichten der "League" fügen. Der Verlust von Liam, der Schmerz der Einsamkeit und eine ungewisse Zukunft quälen Ruby Tag für Tag. Plötzlich erfährt sie jedoch, dass Liam zum wiederholten Male in ernster Gefahr schwebt und diesmal scheint nur sie im Helfen zu können - doch für welchen Preis?

Die Autorin hat eine tolle dystopische Welt erschaffen, in der junge Erwachsene und Kinder spezielle Fähigkeiten besitzen und von der neuen Regierung gejagt und unterdrückt werden. Allein diese Idee konnte mich für sich einnehmen und die Mischung aus Spannung, Dunkelheit, Action und Liebe hat mich damals im ersten Band total begeistert. Das tragische Ende von eben Jenem hat in mir die Hoffnung erweckt, dass der 2.Band, ganz wie es der neue Titel "Furchtlose Liebe" verspricht, im Zeichen der Liebe und Beziehungen steht. Leider war dies nicht der Fall, stattdessen rückten die Gefühle und Emotionen eher in den Hintergrund! 

 Erzählt wird die Geschichte wieder aus der Sicht von Ruby, die mir ihre „orangenen“ Gabe, die sie am liebsten nie einsetzen würde - einige Facetten bereithält. Oftmals zweifelt sie an der Richtigkeit ihres Tuns, vorallem wenn es um den Einsatz ihrer Kräfte geht – das macht sie sehr sympathisch, denn dieser Zwiespalt und innere Kampf wird von der Autorin gut vermittelt. Außerdem steckt in Ruby eine richtige Kämpfernatur, die in diesem Band an Vertrauen und Stärke gewinnt. Diese Entwicklung habe ich mit Freude verfolgt, andere im Bezug auf die Geschichte eher mit zusammengekniffen Augen.

So konnte mich die Handlung nicht gänzlich überzeugen. Gerade der Anfang war sehr zäh und hat mich oftmals erdrückt - das Ende hingegen, flog nur so dahin und konnte die Lust am Weiterlesen der Reihe definitiv wieder erwärmen und ich bin gespannt, welchem Ende wie gemeinsam mit Ruby, Liam&Co. entgegensehen dürfen !
 ❤
Cover/Gestaltung: 1/2 Punkten
Charaktere: 1/2 Punkten
Spannungsfaktor & Lesespaß: 1/2 Punkten
Schreibstil: 1/2 Punkten
Handlung: 1/2 Punkten

Ich gebe 5/10 Punkte

 

Mein Dank gilt dem Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Kommentare

  1. Hey :)

    Ich weiß genau was du meinst mit die Handlung ging zu arg Schlag auf Schlag. Man hat nicht wirklich Gelegenheit sich mal kurz irgendwo in der Handlung einzurichten und darauf einzulassen, da passiert schon das nächste.
    Trotzdem hat mir der zweite Band gut gefallen und ich werd auch Band 3 auf jeden Fall lesen :)

    Liebe Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
  2. Mir ist es genauso gegangen. Am Anfang war alles ein bisschen verwirrend und konfus, dabei wollte die Handlung nicht so richtig in die Gänge kommen und auf einmal ist es auf ein großartiges Finale zugegangen, das einen lange Zähne auf den Abschlussband gemacht hat.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebste Fee,

    schade das dich das Buch nicht so packen konnte wie mich. Ich denke, du wirst dann auch mit dem Anfang von Band 3 so deine Probleme haben. Ich hoffe jedoch nicht ;-)

    Liebe Grüße aus meinem bequemen Nest
    dein Hörnchen

    AntwortenLöschen

Immer her mit dem individuellen Wortgeflüster... ♥